Sammeln für Haiti

05.02.10 / 11:21

Eine Gruppe von Schülern des Theresianums entschloss sich spontan für die Erdbebenopfer in Haiti Spenden zu sammeln. "Es ist wirklich furchtbar, wenn man die Berichte über Haiti im Fernsehen sieht. Kinder, die allein auf den Straßen herumirren. Überall verletzte Menschen. Da mussten wir was tun", so ein Schüler. Gemeinsam wurden im Informatikunterricht Plakate erstellt und in den Klassen aufgehängt. Und auch beim Schulball wurden die Besucher zum Spenden aufgerufen. So kam die stolze Summe von EUR 4.000.- zusammen, die an Caritas Direktor Markus Glatz-Schmallegger übergeben wurde. "Es ist wirklich eine Freude zu sehen, dass es immer wieder junge Menschen gibt, die spontan helfen wollen. Und dann eine solche Aktion auf die Beine stellen", freut sich Direktor Glatz-Schmallegger über diese gelungene Aktion.