1 Jahr carla Süd

16.12.11 / 13:00

Vor rund einem Jahr, im Dezember 2010, wurde carla Süd - Caritas Laden in Oberwart eröffnet. Mit dem mittlerweilen zweiten carla im Burgenland soll Menschen in finanziellen Notsitutationen geholfen werden, indem gut erhaltene Bekleidung, Schuhe und Spielsachen gegen Gutscheine (in der Sozialberatung gratis erhältlich) oder zu äußerst fairen Preisen erworben werden können. Gleichzeitig wird gut Erhaltenes einer weiteren, sinnvollen Verwendung zugeführt.

Das erste Geschäftsjahr von carla Süd war (und ist nach wie vor) von intensiver Arbeit unserer Mitarbeiter/innen und der vielen freiwilligen Helfer/innen geprägt. Es ist viel Neues entstanden, viel Aufbauarbeit geleistet worden. Dafür war viel Organisationstalent, noch viel mehr Improvisationsgeschick aber auch Ausdauer und Geduld erforderlich. Vor allem deshalb, weil unsere Ressourcen sehr knapp bemessen sind und damit Engpässe vorprogrammiert sind. Wir möchten uns bei allen freiwilligen Helfer/innen für ihren Einsatz und ihr Engagement recht herzlich bedanken. Aber natürlich auch bei allen Spender/innen.

Unser carla Oberwart wurde von Beginn an sehr intensiv aufgesucht und die Nachfrage ist nach wie vor ungebrochen groß. Diese Tatsache zeigt uns, dass Not und Armut im Burgenland noch immer vorhanden ist und sogar wächst. An manchen Tagen wird der Shop regelrecht gestürmt. Wahrlich KEIN Grund zum Feiern.

Gemeinsam mit dem Projektpartner Diakonie gelang es nunmehr in Oberwart einen neuen, geräumigeren und vor allem barrierefreien Standort zu finden.
Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft hat sich bereit erklärt, durch einen entsprechend niedrigen Mietzins sich an dem Projekt zu beteiligen.
Dank der guten Gesprächsbasis zwischen Diakonie, Oberwarter Siedlungs-genossenschaft und Caritas kann das neue Projekt bereits ab 1.1.2012 umgesetzt werden.

Kontakt carla Süd