Schüler/innen helfen laufend

17.06.13 / 00:00

Caritas LaufWunder 2013
Schüler/innen halfen laufend
 
Fast 5.000 burgenländische Schüler/innen schlüpften im Mai und Juni in die Laufschuhe und zeigten sportliches und soziales Engagement. Mit dem „erlaufenen“ Geld werden sozial benachteiligte Jugendliche im Burgenland durch die Caritas unterstützt.
„Wenn es für einen guten Zweck ist, macht es auch Sinn im Kreis zu laufen“, meinte Caritas Direktorin Mag. Edith Pinter und freuet sich, dass auch heuer wieder burgenlandweit 28 Schulen am youngCaritas LaufWunder teilnahmen.
 
Schüler/innen mit Herz
Mit ca. 750 teilnehmenden Schüler/innen stellte das BG/BRG Mattersburg die größte Anzahl an LäuferInnen. „Unsere Schüler/innen sind schon zum fünften Mal mit Begeisterung dabei. Sie wollen helfen. Und hier haben sie eine jugendadäquate Möglichkeit ihre Fähigkeiten zu zeigen. Sozial. Organisatorisch. Sportlich“, erklärte Direktor Karl Pinter.

Bisher ausgewertete Ergebnisse:

BG/BRG Kurzwiese Eisenstadt
1080 Runden: € 6.715,-
Sieger: Niklas Strohmayer-Dangl mit16 Runden
Größte Spendensumme: Anna Vukovits mit € 500.-

Gymnasium der Diözese Eisenstadt
€ 4.620,-
Sieger: Bernd Kutrowatz mit 16 Runden
Paul Schuster mit 16 Runden
Größte Spendensumme: Eric Pösl mit € 330.-

Volksschule Eisenstadt
415 Runden mit € 2.370,-
Sieger:  Christopher Weidinger mit 18 Runden
Größte Spendensumme: Christopher Werner mit € 208.-

NMS Theresianum Eisenstadt
1560 Runden: € 2.120,-
Sieger: Matthias Braunöder mit 16 Runden
Größte Spendensumme: Tobias Beran mit € 130.-

Volksschule Oslip
824 Runden mit € 1.750,-
Sieger: Julian Sternisa mit 46 Runden
Größte Spendensumme: Vanja Hauptmann mit € 224.-

NMS Neudörfl
725 Runden: € 769,-
Patrick Gausterer mit 14 Runden
Größte Spendensumme: Christian Jilk mit € 30.-

ZWF Steinberg
106 Runden mit € 556,-
Sieger:  Elias Polatschek mit 10 Runden
Größte Spendensumme: Melanie Grössing mit € 115.-