"Aufrunden bitte"

25.03.14 / 10:35

Seit 9. September 2013 unterstützen KundInnen der REWE International mit den Worten "Aufrunden, bitte" direkt an allen Kassen österreichweit Menschen in Not.

Angesichts der hohen Akzeptanz der gemeinsamen Aktion mit der Caritas geht "Aufrunder bewirken Wunder" nun in die nächste Etappe: Nun kann mit den Kundenkarten von BILLA, MERKUR und BIPA dauerhaft automatisch aufgerundet werden.

Automatisches Aufrunden mit Kundenkarte
Vor einem halben Jahr wurde die Aktion "Aufrunder bewirken Wunder" gestartet, bei der die KundInnen mit einem Cent-Betrag Großes für Österreich bewirken. Über 152.000 Euro wurden auf diese unkomplizierte Art bereits für Projekte in ganz Österreich gesammelt. Nun freuen sich Caritas und REWE International AG, den StammkundInnen eine neue Funktion anbieten zu können: Ab sofort haben Mitglieder der Kundenclubs von BILLA (BILLA Vorteilsclub), MERKUR (Friends of MERKUR) und BIPA (BIPA Card) die Möglichkeit, bei jedem Einkauf automatisch auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufzurunden. Der Auftrag dazu wird auf der Kundenkarte gespeichert, ganz unkompliziert kann dieser direkt an den Kassen oder online im jeweiligen Kundenclub von BILLA, MERKUR und BIPA gegeben werden.

Mehr als 1,5 Millionen Mal aufgerundet
"Unsere Kunden haben diese Möglichkeit auf diversen Social Media Kanälen und bei unseren Mitarbeitern in den Geschäften angeregt. Wir möchten uns mit der Einführung dieser Möglichkeit vor allem bei ihnen und jenen Kunden bedanken, die bei jedem Einkauf einige Cent spenden. ", so Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG. Auch Caritas Präsident Michael Landau zeigt sich gegenüber den vielen Unterstützern dankbar: "Ich bin überwältigt und danke allen Österreicherinnen und Österreichern, die bis jetzt schon öfter als 1,5 Mio. Mal aufgerundet haben. Damit konnte bereits vielen Menschen in Not geholfen werden. "Aufrunder bewirken Wunder" ist ein wichtiges Projekt, bei dem mit kleinen Beträgen große Hilfe geleistet werden kann."