Papst Franziskus lobte Caritas Fluchtachterl

10.02.14 / 10:30

„Ah, der Rotwein!“ Mit diesem Ausruf begrüßte Papst Franziskus den burgenländischen Bischof Ägidius Zsifkovics mehrmals im Lauf der Woche, wenn der Oberhirte im Speisesaal des Gästehauses Santa Marta auf die österreichischen Bischöfe traf. Der gute burgenländische Tropfen „Caritas Fluchtachterl“ vom Weinbau Schreiner in Rust, den Zsifkovics an Papst Franziskus überreicht hatte, war dem Heiligen Vater nachhaltig im Gedächtnis geblieben. "Caritas", die tätige Nächstenliebe, ist eine der Grundfunktionen der Kirche, die Papst Franziskus immer wieder einfordert. Die Verbindung mit einem guten Rotwein, dessen Verkaufserlös im Burgenland der Caritas Flüchtlingshilfe zugute kommt, hat dem Papst aus Argentinien, das sich eines ausgezeichneten "vino tinto" rühmen darf, gut gefallen.

Auch Sie sind WeinliebhaberIn und engagieren sich gerne für die gute Sache?

Mehr Infos