Drei Charity-Ladys im Großeinsatz für Coffee to help

06.05.14 / 08:31

Spenden für das Caritas Waisenhaus in Wetschehaus: Drei Charity-Ladys im Großeinsatz für Coffee to help
 

Agnes Ottrubay, Christa Grabenhofer und Herta Wagentristl luden auch heuer wieder zum Coffee to help um die Waisenkinder in Wetschehaus zu unterstützen. Der herzlichen Einladung folgten über 50 spendenfreudige Damen.
„Vor einem Jahr haben wir zum ersten Mal einen Coffee to help für die Caritas veranstaltet. Aus den Spendengeldern wurden unvergessliche Ferientage, ein geschenktes Extra für die Waisenkinder. Das wollen wir auch heuer wiederholen und gemeinsam mit ihnen die schönen Seiten Rumäniens besuchen, damit die Kinder ihre Heimat kennen- und lieben lernen“, erklärte Christa Grabenhofer den Gästen. Agnes Ottrubay schilderte begeistert, wie gut sich die Kinder benommen und wie sehr sie alle den gemeinsamen Ausflug mit dem Schiff auf der Donau genossen hätten.
 
Von Anfang an dabei
Herta Wagentristl kennt die Kinder von Wetschehaus schon von klein auf und engagiert sich seit über 15 Jahren für das Caritas Waisenhaus. Ihr Gatte, der Kinderarzt Dr. Peter Wagentristl war einer der Initiatoren und kümmert sich mit Unterstützung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder dankenswerter Weise bei Problemfällen um die medizinische Betreuung der Kinder.
 
Ein stolzes Ergebnis

Die Mischung macht´s. Nach diesem Motto hatten die drei Ladys zum Coffee to help eingeladen. Unter den vielen Gästen zu sehen waren u.a. Dr. Rosemarie Moser, Heidrun Nemeth mit Tochter, Tanja Habeler-König, Silvia Schöll-Freudensprung, Dr. Silvia Iby und Hermine Schlag. Am Ende des Tages wurde die erfreuliche Bilanz gezogen: Über 3.700 Euro befanden sich in der Spendenbox. Und damit ist auch heuer wieder ein schöner Ausflug für die Waisenkinder möglich. Danke.