„Summawindrauschn“ in Wimpassing

17.09.14 / 11:18

Der Summa is umma und das Gartenprojekt der Klientinnen und Klienten der Stiftung Wimpassing abgeschlossen. Dies, und die Segnung der Pater Nyikos Linde war Anlass, alle Freunde/innen, Förderer/innen und Angehörigen der Bewohner/innen zu einem Fest zu laden.

Der Einladung gefolgt waren nicht nur die Ehrengäste Pfarrer Mag. Jacek Jachowicz und Bürgermeister Josef Wolowiec mit Gattin, die Direktorin der Caritas Mag. Edith Pinter. Man hatte den Eindruck, ganz Wimpassing war auf den Beinen um gemeinsam mit der Stiftung Wimpassing und ihren BewohnerInnen dieses schöne Ereignis zu feiern. Nach der Feier der hl. Messe mit Pfarrer Mag. Jacek Jachowicz und anschließender „Taufe“ der Linde – feierlich umrahmt durch die Blasmusikkapelle Leithaprodersdorf sowie der Chorgemeinschaft Wimpassing  – ging es zünftig im Programm weiter.

Christine Schaffler, die Hausleitern der Stiftung Behindertenheim Wimpassing, bedankte sich ganz herzlich bei allen Wimpassingerinnen und Wimpassingern, bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und den vielen Besucher/innen für das schöne Miteinander – sei es, wenn es um die Vorbereitung von Festen geht oder um die Umsetzung von Projekten.