Syrien: Viele Zelte unter Schneelast zusammengebrochen

08.01.15 / 12:08

Viele Zelte unter Schneelast zusammengebrochen - Kinder mit Unterkühlung wurden in Krankenhäuser gebracht.

Syrische Flüchtlinge im Libanon leiden unter einem heftigen Wintereinbruch. Mindestens vier Kinder aus dem Zeltlager Bar Elias in der Bekaa-Ebene mussten laut der Zeitung "Daily Star" (Onlineausgabe) am Mittwoch mit Unterkühlung ins Krankenhaus. Flüchtlinge verfeuerten Bauholz, Papier und teilweise sogar Kleidung, um sich warmzuhalten. Viele Zelte seien unter der Schneelast zusammengebrochen. Auch an der Küste erschwerten Sturm und Regen die Lage von Flüchtlingen.

In Arsal an der Grenze zu Syrien richtete die Stadtverwaltung der Zeitung zufolge Notunterkünfte in Moscheen ein, um Bewohner von Flüchtlingscamps aufzunehmen. Mehrere Personen hätten Verletzungen erlitten, als ihre Zelte eingestürzt seien, berichtete "Daily Star" unter Berufung auf Mediziner.

Ein Wintersturm hat seit Dienstagabend weite Teile des öffentlichen Lebens auch im benachbarten Jordanien und in der Türkei lahmgelegt. In Israel schnitten Sturmwind und starke Niederschläge laut der Zeitung "Haaretz" (Onlineausgabe) bis Mittwoch landesweit 5.000 Haushalte vom Stromnetz ab.

Copyright 2015 KATHPRESS

Online Spenden
Erlagscheine in allen Erste Banken, Raiffeisenbanken und Postämtern.
IBAN: AT34 3300 0000 0100  0652 Kennwort: Zukunft ohne Hunger