Zahl der Scheidungskinder ist wieder gestiegen

15.09.15 / 08:09

RAINBOWS– ein Projekt der Caritas Burgenland unterstützt betroffene Kinder mit seinem gruppenpädagogischem Angebot. Neue RAINBOWS-Gruppen starten im Herbst 2015 an vielen Standorten!

Die Statistik Austria hat ihre jährlichen Heirats- und Scheidungszahlen für 2014 veröffentlicht. Im Burgenland hat es 505 Scheidungen gegeben, 381 minderjährige Kinder und Jugendliche waren 2014 von der Scheidung ihrer Eltern betroffen (das bedeutet einen Anstieg zu 2013) - nicht mitgerechnet die Zahl jener Kinder, deren Eltern ohne Trauschein zusammengelebt und sich getrennt haben.

RAINBOWS- ein Projekt der Caritas Burgenland -  begleitet seit 20 Jahren Kinder in diesen stürmischen Zeiten und zeigt ihnen auf altersgerechte Weise, wie sie mit der neuen Familiensituation umgehen können.

Die Basis der pädagogischen Arbeit von RAINBOWS sind die RAINBOWS-Gruppen: Durch ihre Regelmäßigkeit und klare Struktur (14 Treffen, 1x wöchentlich) sowie durch die einfühlsame Leitung der professionell ausgebildeten MitarbeiterInnen bilden sie den schützenden Rahmen, in dem die Kinder ihre Erlebnisse und Gefühle rund um die Trennung/Scheidung verarbeiten können.

Unsere nächsten RAINBOWS-Gruppen für Kinder zwischen 4 und 13 Jahren, deren Eltern sich getrennt haben, starten im Oktober in:

Eisenstadt - Neusiedl am See - Gols - Oberpullendorf - Oberwart - Güssing - Jennersdorf

Für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren werden spezielle YOUTH-Gruppen angeboten!

Auch Beratungen §95 für Eltern vor einer einvernehmlichen Scheidung werden an vielen Standorten angeboten!

Weitere Informationen und Anmeldung: RAINBOWS-Burgenland, Caritas Burgenland, Uli Bülow, Bründlfeldweg 75, 7000 Eisenstadt, 0676/83 730 313, rainbows(at)caritas-burgenland.at, www.caritas-burgenland.at/rainbows