Einmal wieder die Schulbank drücken

03.03.16 / 15:03

Am Stundenplan standen die Fächer Deutsch und Musik. Dabei schlüpften die SchülerInnnen in die Rolle von LehrerInnen und die Flüchtlinge aus dem Caritas Haus Klara konnten einen Tag lang wieder Klassenluft schnuppern.

Dieser Austausch war für alle Beteiligten nicht nur eine erlebnisreiche Abwechslung, sondern ein wichtiger Schritt in Richtung Integration. Durch die Begegnung und gemeinsamen Aktivitäten wurden Berührungsängste und Vorurteile abgebaut und neue Freundschaften sind entstanden. Das Zusammentreffen war bereits die dritte Begegnung zwischen den Flüchtlingsfamilien aus Forchtenstein und den SchülerInnen des Theresianums. Das nächste Treffen folgt bald.