Ausgelassene Stimmung beim Tanz in den Frühling

10.05.16 / 15:48

Die Burgenländische Fraternität lud gemeinsam mit der Caritas Burgenland und im Namen von Paul Rommer zum ersten Tanz in den Frühling von & mit Menschen mit Behinderung. Die BewohnerInnen aus dem Caritas BehindertenHeim Wimpassing waren sehr stolz auf ihre Eröffnungspolonaise, die sie gemeinsam mit der Volkstanzgruppe Großhöflein präsentierten. Caritas Direktorin Edith Pinter begrüßte die vielen Gäste und die Prominenz aus Politik und Kirche.

Bei Musik vom Burgenland Duo Sepp & Seif wurde in der Vila Vita Pannonia in Pamhagen fleißig getanzt. Auch die BewohnerInnen der Caritas BehindertenHeime Wimpassing und Oberpullendorf amüsierten sich prächtig. Zahlreich vertreten war auch die Pfarrcaritas Illmitz.