Caritas LaufWunder in Mattersburg

25.05.16 / 16:08

Rund 600 SchülerInnen starteten beim Caritas LaufWunder im BG/BRG Mattersburg am 25. Mai und wurden von vielen Promis unterstützt.

Rund 600 SchülerInnen aus dem BG/BRG Mattersburg starteten am 25. Mai ihre Runden für den guten Zweck am Sportplatz in Mattersburg. Über 4.200 km liefen die Kids und sammelten somit mehr als 9.600 Euro an Spenden. Alle SchülerInnen bis auf die Maturaklassen waren beim bereits achten Caritas LaufWunder in Mattersburg mit dabei. Zahlreiche HelferInnen standen der Caritas zur Seite, so auch das LehrerInnenteam, allen voran Prof. Peter Wurm.

Die Kids bekamen heuer prominente Unterstützung und wurden angefeuert von Caritas Direktorin Mag. Edith Pinter, Geistlichem Assistenten der Caritas Günther Kroiss, Landtagspräsident Christian Illedits, Bürgermeisterin von Mattersburg LAbg. Ingrid Salamon, Pastoralamtsdirektor und Pfarrer von Wiesen MMag. Michael Wüger, SVM-Mittelfeldspieler und Sportlehrer Alois Höller und natürlich Direktor des BG/BRG Mattersburg Mag. Karl Pinter.

Laufend halfen Caritas Direktorin Mag. Edith Pinter, SVM-Mittelfeldspieler Alois Höller, Landtagspräsident Christian Illedits und Bürgermeisterin von Mattersburg LAbg. Ingrid Salamon.

Laufend halfen Caritas Direktorin Mag. Edith Pinter, SVM-Mittelfeldspieler Alois Höller, Landtagspräsident Christian Illedits und Bürgermeisterin von Mattersburg LAbg. Ingrid Salamon.

Mehr als 4.300 Kilometer schafften die Jungs und Mädls, das wäre von Eisenstadt bis nach Burkina Faso in Westafrika. Tolle Leistung!

Mehr als 4.300 Kilometer schafften die Jungs und Mädls, das wäre von Eisenstadt bis nach Burkina Faso in Westafrika. Tolle Leistung!