SchülerInnen laufen für junge Mamis in Not

07.06.16 / 12:57

Über 70 SchülerInnen aus Großwarasdorf liefen beim Caritas LaufWunder Ende Mai ihre Runden für den guten Zweck. Fast 1.000 Euro konnten die 71 Kids aus der Volksschule und der NMS für das Caritas Mutter+Kind=Haus spenden.

Das Projekt „Rückenwind für junge Mamis“ wurde von den Schulen aus verschiedenen Caritas Hilfsprojekten ausgewählt. Im Vorfeld wurden die SchülerInnen über den Sinn und Zweck des Mutter+Kind=Haus informiert, in dem junge Mütter in Not mit ihren Kindern ein vorübergehendes Zuhause und eine Perspektive für ihre Zukunft finden.

Viele HelferInnen unterstützten die Kids, so auch Elke Tallian und Marina Pejic und Herr Lehrer Kostyan. Die Bäckerei Varga aus Großwarasdorf sorgte für die nötige Stärkung der LäuferInnen. Auch die Direktorinnen Cora Zölss und Mag.a Elvira Heisinger sind stolz auf ihre sportlichen Kids.

Mehr Fotos finden Sie unter: www.facebook.com/caritasbgld