BerufsschülerInnen spenden für Caritas Mutter+Kind=Haus

16.06.16 / 11:28

Die 3. Büro-Klasse der Berufsschule Eisenstadt sammelte bei den Bundessommerspielen der Berufsschulen Anfang Juni über 300 Euro. Mit speziellen Geschicklichkeitsspielen forderten sie die TeilnehmerInnen zum Spenden auf. Aufgaben wie Dosenlauf, Medizinball-Weitwurf, Sackhüpfen oder Ringewerfen galt es zu bewältigen.

Die SchülerInnen motivierte es umso mehr, dass sie gleichzeitig einen sinnvollen Beitrag für junge Mütter in Not leisteten. Thomas Koch und Nadine Fleck übergaben stellvertretend für die ganze Klasse die Spenden an Caritas Direktorin Edith Pinter.