Armut im Burgenland

16.06.16 / 13:21

Tage einer Ehe


Fast 40 Jahre ist Hanna schon verheiratet. Es war keine gute Ehe, aber auch keine schlechte.

Mit der kleinen Landwirtschaft konnten sie sich über all die Jahre mühsam über Wasser halten. Jetzt schien die Zeit reif, um gemeinsam etwas Ruhe zu genießen.

Ihr Mann war schon immer ein alter Keppler. Im Alter wurde es immer schlimmer: er beschimpfte sie in der Früh beim Frühstück und hörte erst auf, wenn er einschlief. Aus den verbalen Attacken wurden handfeste Aggressionen. Hanna brauchte Hilfe und kam zur Caritas.

Mit 20,- Euro helfen Sie Frauen in Not wie Hanna.

Teure Therapie für krankes Kind

Josef ist schwer behindert. Seine Eltern versuchen alles, um die Situation ihres Kindes durch Therapien zu verbessern.

Martha war 19 Jahre alt, als ihr kleiner Josef spastisch gelähmt auf die Welt kam. Tapfer nahm die junge Familie ihr Schicksal an und versuchte gemeinsam eine Zukunft aufzubauen: Martha fand einen Teilzeitjob in einem Büro und ihr Mann – ein gelernter Dachdecker - investierte Zeit und Kraft in seine kleine Firma. Das Unternehmen ging in Konkurs.

Durch die hohen Therapiekosten für den schwer behinderten Josef, konnte die Familie Miete und Strom nicht mehr bezahlen.

Mit 40,- helfen Sie einer Familie wie Martha und ihrem kleinen Josef.