Gymnasium Oberschützen: Über 2.300 Euro für Menschen in Not erlaufen

05.07.16 / 11:37

Urkundenübergabe an die SchülerInnen des Wimmergymnasiums Oberschützen

Die SchülerInnen des Wimmergymnasiums Oberschützen sammelten großartige 2.300 Euro beim Caritas LaufWunder. Über 220 SchülerInnen der Unterstufe engagierten sich Ende Juni für Menschen in Not im Burgenland. Dank ihrer sportlichen Hilfe finden Menschen, die einfach nicht mehr weiterwissen, in den fünf Caritas Nothilfe- und Sozialberatungsstellen im Burgenland Unterstützung.

Vielen Dank an Direktor Mag. Gottfried Wurm und Religionslehrerin Heike Bauer Hoffmann für die Unterstützung. Für die notwendige Verpflegung sorgten die Sponsoren Wiener Städtische Versicherung AG und Energie Burgenland. An der Labstation haben die freiwilligen HelferInnen und das youngCaritas Team die Kids mit Erfrischungen versorgt.


Mehr Fotos auf der Caritas Facebook-Seite!