"Ich bin eine Marzer Sehenswürdigkeit"

16.11.16 / 12:49

Der kleine Benjamin aus dem Flüchtlingsquartier in Marz wurde mit seiner Familie zum Marzer Jahrgangstreffen der Schulklasse 2015/2016 von Bürgermeister Gerald Hüller eingeladen. Die sechsköpfige Familie freut sich sehr, Teil der Marzer Gemeinde zu sein und dort so herzlich aufgenommen worden zu sein.

Die Eltern des Schuljahrgangs 2015/2016 konnten sich beim Treffen kennenlernen, Erfahrungen untereinander austauschen und einen netten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen verbringen. Als Erinnerung durfte natürlich ein Gemeinschaftsfoto mit den kleinen Ehrenbürgern nicht fehlen.

Schon in Vorhinein wurden die Babys in Marz von Vizebürgermeisterin Maria Zachs besucht. Denn jedes Neugeborene erhält von der Gemeinde Marz ein Geschenk, einen Body mit Aufdruck: "Ich bin eine Marzer Sehenswürdigkeit."