Ganz Ohr! Werden Sie LesepatIn

09.08.17 / 13:35

Eine bunte Kinder-Illustration von Vorlesepaten mit Giraffe und Kind, Plaudertaschen und Lesetiger von Helga Bansch

Vorlesen und gemeinsam die Freude am Lesen entdecken: Das ist jetzt durch ein neues Angebot der Caritas Burgenland und dem Katholischem Bildungswerk der Diözese Eisenstadt möglich.

Als Vorlesepatin oder – pate können Sie verschiedenen Gruppen vorlesen: Kindern in unseren Caritas Kindergärten oder Lerncafés, SeniorInnen und Menschen mit Behinderung in unseren Caritas Häusern oder AsylwerberInnen in den Caritas Flüchtlingsunterkünften.

Dazu findet eine praxisnahe, dreiteilige und kostenfreie Einschulung mit Vorlesetechniken, wichtigen Tipps und praktischen Übungen in Oberpullendorf statt.

Modul 1: Sa., 23. September 2017, 9-17 Uhr, Haus St. Stephan, Oberpullendorf
Kennenlernen. Präsentation des Konzepts und der Module. Was ist Ehrenamt, warum möchte ich mich engagieren? Die Erwartungen an die VorlesepatInnen.
Referentin: Beatrix Auer, Katholisches Bildungswerk Wien

Modul 2: Sa., 21. Oktober 2017, 9-17 Uhr, Haus St. Stephan, Oberpullendorf
Einführung in Vorlesetechniken: der Stimme vertrauen, in Rollen schlüpfen. Welche Bücher eignen sich? Wie schafft man Atmosphäre, Aufmerksamkeit und Konzentration? Wie steigt man in Gespräche ein?
Referent: Reinhard Ehgartner, Österreichisches Bibliothekswerk

Modul 3: Sa., 18. November 2017, 9-17 Uhr, Haus St. Stephan, Oberpullendorf
Grundlagen der Sprach- und Leseentwicklung. Die Einbindung der Eltern (Bezugspersonen) in das Vorlesegeschehen.Die Bedeutung der Eltern-Kind-Beziehung für den Spracherwerb. Praktische Übungen. Kursabschluss.
Referentin: Brigitte Lackner, Forum Katholischer Erwachsenenbildung

Sie möchten Vorlesepatin oder – pate werden? Melden Sie sich bitte bis 15. September unter:
T 02682 / 73 600 oder E office(at)caritas-burgenland.at

Ein Projekt von Caritas Burgenland und Katholischem Bildungswerk der Diözese Eisenstadt in Kooperation mit dem Österreichischen Bibliothekswerk