Caritas bildet HospizbegleiterInnen aus

03.04.18 / 14:52

Gruppenfoto der AbsolventInnen des Caritas Hospizkurses 2017/2018 Spendenteaser Hospiz einfügen

Zwölf TeilnehmerInnen aus den Bezirken Güssing und Oberwart wurden im Caritas Hospizkurs 2017/18 zu ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen ausgebildet. Anfang März fand die Sendungsfeier in Deutsch Tschantschendorf statt, die die AbsolventInnen zur ehrenamtlichen Mitarbeit im mobilen Hospizteam befähigt.

Caritas Direktorin Edith Pinter gratulierte den AbsolventInnen und überreichte ihnen das Zertifikat zur Hospizbegleiterin/zum Hospizbegleiter: „Die Arbeit unserer HospizbegleiterInnen ist für Menschen, die ihren letzten Weg gehen enorm wichtig. Unsere Ehrenamtlichen lassen niemanden allein zurück, sie sind da, wenn man sie braucht! Sie begleiten und unterstützen oft über Monate hinweg schwerkranke Menschen, ihre Partner und Kinder, geben Halt und spenden Trost in dieser schwierigen Zeit!“

Ausbildung gibt Rüstzeug für Hospizarbeit
Die ehrenamtlichen BegleiterInnen brauchen nicht nur Herz und Verstand, sondern auch eine gute Ausbildung, um den Bedürfnissen der PatientInnen kompetent zu entsprechen. Zur Ausbildung zählt ein umfangreicher 80-stündiger Theorieteil mit Themen wie der Auseinandersetzung mit dem eigenen Sterben, Validation, Grundlagen der Schmerztherapie, Trauerprozess, Umgang mit Schuld und Aggression und ein 40-stündiges Praktikum. Der Kurs entspricht dem Curriculum des Dachverbandes Hospiz-Österreich. Die neuen HospizbegleiterInnen können nun gut vorbereitet und mit viel Einfühlvermögen Menschen im letzten Lebensabschnitt begleiten.

Neue Ausbildung 2019
Der nächste Caritas Hospizkurs zur/zum Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleiter/in startet 2019. Interessierte können sich bei Hospizkoordinatorin DGKP Regina Schmidt unter der E-Mail m.hospiz(at)caritas-burgenland.at oder telefonisch unter 0676/83 730 890 melden.

Ihre Hilfe für unsere stillen HeldInnen
Manchmal brauchen unsere ehrenamtlichen Hospiz-BegleiterInnen auch selber Hilfe, weil sie ein Abschied zu viel Kraft gekostet hat. Mit 30 Euro spenden Sie zum Beispiel ein Supervisionsgespräch, damit unsere freiwilligen HelferInnen Abschied & Trauer leichter meistern können.

Caritas Spendenkonto:
IBAN: AT34 3300 0000 0100 0652
Kennwort: Hospizausbildung
Oder online unter: www.caritas-burgenland.at