Tanz in den Frühling

18.04.18 / 16:59

Die BewohnerInnen vom Caritas Haus Vitus mit der Volkstanzgruppe Großhöflein bei der Polonaise beim Ball „Tanz in den Frühling“ in Pamhagen.

Gemeinsam mit der Burgenländischen Fraternität und im Namen von Paul Rommer luden wir am 15. April in die Vila Vita Pannonia nach Pamhagen. Über 400 Gäste folgten unserer Einladung und sind beim Ball der besonderen Art von und mit Menschen mit Behinderung in den Frühling getanzt.

Unsere BewohnerInnen aus dem Caritas Haus Vitus begeisterten die Gäste bei der Eröffnungspolonaise gemeinsam mit der Volkstanzgruppe Großhöflein. Danke an dieser Stelle an die Damen und Herren der Volkstanzgruppe, die mit unseren BewohnerInnen so fleißig geprobt und sie gut auf die Polonaise vorbereitet haben. Für die musikalische Stimmung am restlichen Abend sorgten Michael Hoffmann und das Burgenland Duo mit ihren Schlagern.

Caritas Direktorin Edith Pinter und Günther Kroiss, geistlicher Assistent der Caritas, bedankten sich bei der Eröffnung bei allen Ehrengästen aus Politik und Kirche und besonders bei allen engagierten HelferInnen, die diesen Ball zu so einem schönen Abend machten. Dazu zählen: Organisatorin Anneliese Grundtner und die zahlreichen Damen der Pfarrcaritas Illmitz, Apetlon, Podersdorf, Wallern, Andau und Halbturn.

Ein herzliches Danke auch die Vila Vita Pannonia, die uns den Saal kostenlos zur Verfügung stellte.

Mehr Fotos finden Sie auf der Caritas Facebook-Seite.