Neusiedler Schulen starteten Caritas Charity-Lauf: Kilometerweise jugendliches Engagement

08.06.18 / 14:19

Startschuss beim Caritas LaufWunder in Neusiedl am See

Am schönsten Tag der Woche starteten Freitag vormittags rund 400 SchülerInnen beim Caritas LaufWunder in Neusiedl am See auf dem Sportplatz der NMS + PTS Neusiedl. Zusätzlich verstärkt wurde der Charity-Lauf durch ein starkes Mädchen-Team der Klosterschule. Über 20 LehrerInnen halfen bei den Vorbereitungen, der Organisation und der Betreuung der Kids. So viel soziales Engagement wurde auch hochoffiziell entsprechend gewürdigt: Bürgermeisterin Elisabeth Böhm, Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz und Caritas Direktorin Mag. Edith Pinter eröffneten den Event und motivierten nicht nur durch lobende Worte, sondern zeigten auch selbst läuferische Ambitionen.

 

„Das ist ein fantastisches Resultat!“, zeigte sich die Caritas Direktorin nach dem Lauf beeindruckt: gemeinsam liefen die SchülerInnen 3.500 Kilometer mit einer durchschnittlichen Einzelleistung von 8,75 Kilometer. „Hier wurde heute wahrscheinlich der burgenlandweite Rundenrekord aufgestellt!“, schätzte Edith Pinter. Nicht umsonst ist die NMS eine Sportschule. Gespannt darf man auch auf die erlaufene Spendensumme sein, die für die Caritas Lerncafés zur Verfügung stehen. Auch in Neusiedl steht diese Caritas Einrichtung mit gratis Nachmittagsbetreuung, Nachhilfe und einer gesunde Jause Kids aus sozial schwachen Familien zur Verfügung. „Meinen ganz herzlichen Dank an die Schulleitungen, die LehrerInnen, die freiwilligen HelferInnen an den Labstationen und natürlich an diese fabelhaften Jugendlichen, für diese tolle Leistung!“ freute sich Mag. Pinter.

 

Hintergrundinfos zum Caritas LaufWunder:

Wie wird der Lauf zum „LaufWunder“?

Bevor die Laufschuhe geschnürt werden, informiert die youngCaritas die Jugendlichen über die Caritas-Hilfsprojekte und sensibilisiert zu sozialen Themen wie Armut und Hunger. Die Kinder und Jugendlichen zeigen mit jedem Kilometer am Aktionstag, dass ihnen Menschen in Not nicht egal sind. Sponsoren – Firmen wie Privatpersonen – zahlen dann als Patinnen und Paten für eine/n oder mehrere LäuferInnen einen frei gewählten Betrag pro gelaufener Runde.

 

Im Laufschritt für das Caritas Lerncafé

Heuer kommen die Spenden den Caritas Lerncafés im Burgenland zugute. In den Caritas Lerncafés bekommen SchülerInnen im Alter von 6-15 Jahren kostenlose Lernhilfe. Neben dem gezielten Lernen für Tests und Schularbeiten wird bei den Hausaufgaben geholfen und der Lernstoff wiederholt und geübt. Fachlich geschultes Personal koordiniert SchülerInnen und freiwillige HelferInnen.