Auf Kuschelkurs mit Babyziegen, Kätzchen und Co.

18.06.18 / 09:56

Zwei unserer Tagesgäste auf Kuschelkurs mit einer Babyziege auf der Ranch

Die Augen von Johann, Hermine, Elfriede, Hilda, Mathilde und Johanna, unsere Tagesgäste aus dem Caritas Tageszentrum Dt. Tschantschendorf, strahlten, als sie die kleinen und großen Tieren auf der SaHe Ranch in Wörterberg sahen.

Herbert Kern lud unsere Tagesgäste auf seine Ranch ein, auf der es Kätzchen, Hasen, Ziegen, Hängebauchschweine, Esel, Pferde, Ponys und sogar Alpakas zum Streicheln gibt. Die Tiere hat Herbert alle gerettet und ihnen auf der Ranch ein neues Zuhause geschenkt.

Unsere Tagesgäste hatten eine riesige Freude mit den drei kleinen Kätzchen, die sie auch streicheln durften. Die Therapie mit Tieren ist besonders für die Feinmotorik bei älteren Menschen wichtig. Auch als Herbert die Babyziegen fütterte und ihnen Esel Ferdinand zeigte, schmolzen sie dahin.

Als kleines Dankeschön haben unsere Tagesgäste am Vortag einen leckeren Kuchen gebacken, den sie Herbert mitgebracht hatten. Zum Abschluss gab es dann eine deftige Brettljausn und Kuchen auf der Ranch. Und alle freuen sich schon auf den nächsten Besuch auf der Ranch!

Gruppenfoto unserer Tagesgäste auf der SaHe Ranch

Unsere Tagesgäste aus dem Caritas Tageszentrum Dt. Tschantschendorf mit ihren Betreuerinnen auf der SaHe Ranch in Wörterberg