Heimo & friends gehen noch weiter: von Apetlon bis zum Großglockner

06.09.18 / 16:46

Gruppenfoto vom Wanderteam, bestehend aus Heimo, Katrin und Alina

Drei junge Leute wollen sich mit einer spektakulären Aktion für Menschen ohne Zuhause engagieren!

Was sie vorhaben?
Die 3 gehen 3 Wochen lang vom niedrigsten zum höchsten Punkt Österreichs
und sogar quer durch den Neusiedler See, überwinden 13.000 Höhenmeter, 
um 3.333 Nächte im Warmen für Menschen ohne Zuhause zu sammeln.
 
Wer sind die 3?
Heimo Neumaier, Katrin Goriupp und Alina Schreib sind das wandernde Sprachrohr für Menschen in Not!
 
Was ist ihr Ziel?
Die 3 stellen sich der sportlichen Herausforderung, um konkrete Hilfe zu leisten. Mit den Spenden aus der Aktion wollen sie 3.333 Übernachtungen für wohnungslose Menschen in Caritas Einrichtungen ermöglichen.
Eine Übernachtung in einer Caritas Einrichtung – wie zum Beispiel dem Caritas ZufluchtsRaum in Eisenstadt oder der Notschlafstelle in Oberwart – kostet rund 15,- Euro.

700 Kilometer soziales Engagement
Heimo und seine Begleiterinnen tragen eine Spendenbox mit sich und freuen sich über jeden Mitwanderer.

Die Stationen
Die 3 starten am 13. September 2018 natürlich in Apetlon, gehen im Strandbad Illmitz ins Wasser und tauchen in Mörbisch bei gutem Wetter auf. Die größte Herausforderung für die 3 Steirer liegt daher nicht in der Besteigung des Großglockners, sondern in der Seedurchquerung!
Am nächsten Tag geht die Route von Mörbisch über Rust, St. Margarethen, Trausdorf nach Eisenstadt.
Die erste „Bergwertung“ führt das Trio am 14. September 2018 von Eisentadt über das Leithagebirge über Hornstein nach Wimpassing, wo wir sie an der Leithabrücke verabschieden.

Hier die Treffpunkte zum Mitwandern im Burgenland:

13. September
07:30 Apetlon Niedrigster Punkt / Tafel
09:45 - 10:00 Illmitz Einstieg Steg Strandbad
13:00 - 14:00 Mörbisch Strandbad / Ende der Tagesetappe
         
14. September
09:00 - 09:15 Mörbisch Ortstafel Abschied
10:15 - 10:30 Rust Ortstafel Begrüßung
11:30 - 11:45 St. Margarethen Ortstafel St. Margarethen
12:45 - 13:00 Trausdorf Ortstafel Trausdorf
14:00 - 14:15 Eisenstadt Ortstafel 
15:00 Eisenstadt Rathaus / Ende der Tagesetappe

15. September
08:30 Eisenstadt Haus der Begegnung über Wanderweg / Leithagebirge
10:30 - 10:45 Hornstein Ortsbeginn
13:00 - 14:00 Wimpassing Caritas Haus Vitus
14:00 Wimpassing Leithabrücke / Abschied aus dem BGLD, weiter Richtung Traiskirchen

Gleichzeitig gibt es ein Tour-Telefon: Heimo gibt dann während der Tour gerne Auskunft, wo & wann man auf die Gruppe stoßen kann unter T 0676/ 33 64 072

Die Route von Apetlon bis zum Großglockner