Das Lerncafé der Caritas – eine neue Praxismöglichkeit für PH-Studierende

24.01.20 / 11:00

Gruppenfoto mit den Lerncafé Kids und StudentInnen der PH Burgenland

Unser Caritas Lerncafé in Eisenstadt hat tatkräftige, pädagogische Unterstützung! Caritas Direktorin Edith Pinter und Lerncafé Leiterin Rita Kloß-Marton sind sehr dankbar für dieses tolle Engagement der StudentInnen der PH Burgenland, die mit unseren Kids fleißig lernen.

Im neuen Masterstudium Lehramt Primarstufe und Sekundarstufe haben die Studierenden der Pädagogischen Hochschule Burgenland die Möglichkeit, ihr pädagogisches Praktikum auch in einem außerschulischen Bereich zu absolvieren. Daher hat die PH Burgenland ihre Kooperationen mit Einrichtungen erweitert.

Seit dem Wintersemester 2019/20 können StudentInnen der PH Burgenland ihr Praktikum etwa auch im Lerncafé der Caritas machen. Dort unterstützen sie Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren beim Lernen. Neben Hausübungen und Vorbereitung auf die nächste Schularbeit werden den Kindern auch soziale Kompetenzen wie interkulturelle Zusammenarbeit und Team- und Anpassungsfähigkeit vermittelt, die ihnen in ihrem Leben und im Schulalltag zu Gute kommen. Derzeit betreuen vier StudentInnen der PH Burgenland zweimal in der Woche SchülerInnen im Caritas Lerncafé.

„Während wir, die PH Burgenland, den Studierenden die Theorie in einem „geschützten Raum“

weitergeben, sollen sie in außerschulischen Einrichtungen wertvolle, praktische Erfahrungen für Ihre

Tätigkeit als LehrerInnen sammeln“, so PH-Rektorin Sabine Weisz. „Das Lerncafé bietet einen idealen Rahmen dafür. Darüber hinaus ist es für unsere Studierenden eine wunderbare Gelegenheit ihr Wissen, Können und ihre Zeit SchülerInnen zur Verfügung zu stellen, denen es aus sehr unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist, allein den gewünschten Lernerfolg zu erreichen.“ Nicht zuletzt deshalb sei die Caritas ein sehr wichtiger und integrativer Partner der PH Burgenland.

„Im Herzen die Liebe zu den Kindern, im Kopf das hervorragende pädagogische Werkzeug, vermittelt durch die PH Burgenland!“, so beschreibt Edith Pinter, Direktorin der Caritas Burgenland, den Einsatz der angehenden LehrerInnen im Caritas Lerncafé in Eisenstadt.

Die SchülerInnen des Caritas Lerncafés sind von den jungen NachwuchslehrerInnen begeistert. Monika (13J): „Ich wusste nicht, dass LehrerInnen so cool sein können!“ Aber nicht nur die SchülerInnen, sondern auch die Leiterin des Caritas Lerncafés, Rita Kloß-Marton, freut sich über die gelungene Zusammenarbeit. „Wir sind von diesem, österreichweit einzigartigen Projekt sehr angetan, danke!“