Schau'n wir aufeinander #TeamNächstenliebe

24.03.20 / 16:23

Dem Appell folgt man im Norden, im Süden, im Großen und im Kleinen:

Das Team Taubenkobel liefert täglich 120 Essen an das Caritas Haus Franziskus. Eine wertvolle Hilfe, weil hier Menschen ohne Obdach und Flüchtlinge für diese Versorgung sehr dankbar sind. Petra Zänglein, die Heimleiterin meint: So ein gutes Essen bringt natürlich Licht in den Alltag und wir sind sehr froh, weil durch diese Essenslieferung viele soziale Kontakte allein durch das Einkaufen und gemeinsame Kochen wegfallen, was das Risiko deutlich senkt. Wir sind wirklich froh!“

In einem kleinen Dorf in Südburgenland kümmert sich Vroni um zwei alleinstehende Witwer und bekocht sie zwei Mal in der Woche. Das Essen wird von ihrem Mann dann ausgeliefert und an den Gartenzaun gehängt. Sicher ist sicher!

Diese Hilfen sind „begegnungslos“ möglich, denn es geht darum zu helfen und gleichzeitig soziale, persönliche Kontakte zu minimieren.

Alle weiteren Infos und Unterlagen auf: www.teamnächstenliebe.at

Oder treten Sie unserer fb-Gruppe bei: https://www.facebook.com/groups/674694366375740/