#Keksehelfen

Kekse backen (und essen!) für den guten Zweck

So funktioniert's:

  1. Lieblingskekse backen, abzählen und in unseren Keks-o-Meter eintragen.
  2. Die Kekse ins Büro, Pfarrcafé oder zur Strickrunde mitnehmen.
  3. Keksteller und Spendendose gut platzieren, KollegInnen einladen und um Spenden für BurgenländerInnen in Not bitten
  4. Gemeinsam Kekse essen & Gutes tun!
  5. Spenden überweisen

Rezeptideen zum Keksebacken

Caritas Direktorin Edith Pinter präsentiert einen Teller mit Burgenlandkipferl

Burgenländer Kipferl

Edith Pinter, Caritas Direktorin, präsentiert ihr Lieblingsrezept: Burgenländer Kipferl

Martin Korpitsch präsentiert einen Teller mit Martinsbrezen

Süße Martinsbrezen

Martin Korpitsch, Generalvikar der Diözese Eisenstadt, bäckt mit uns Martinsbrezen.

Spieler des SV Mattersburg unterstützen die Aktion Keksehelfen

Fußball Kekse

Die Spieler des SV Mattersburg unterstützen die Aktion und präsentieren Fußball Kekse.

Anja Haider-Wallner sitzt am Tisch mit Lebkuchen-Zutaten

Feiner Lebkuchen

Anja Haider-Wallner, Kochbuchautorin, bäckt für uns feinen Lebkuchen.

Etikett für die Spendendose zum Downloaden