Service für Pfarren

Die Caritas Burgenland ist die organisierte „Nächstenliebe“ in den Pfarren. Hier verwirklicht sich der Grundauftrag Caritas: die Liebe Gottes den Menschen erfahrbar werden zu lassen. Das Caritas Team ist bemüht, die Solidarität der Pfarren zu unterstützen.

Im Mittelpunkt stehen Menschen mit ihren verschiedenen Nöten. Ihrer Menschenwürde entsprechend gilt der erste Schritt der Stärkung der eigenen Kräfte. Wo diese nicht ausreichen, werden Möglichkeiten der Hilfe durch Nachbarschaft, Pfarrgemeinde und andere Organisationen gesucht.

Das Caritas-Burgenland-Team vernetzt die Anliegen hilfesuchender Menschen in der Pfarrgemeinde mit den Hilfen und Diensten der Caritas-Burgenland oder anderer Institutionen.

 

 

Mitmach-Aktionen im Advent

Unser Papst Franziskus wird auch heuer wieder den „Welttag der Armen“ am Elisabethsonntag, den 18.11.2018 ausrufen. „Liebt nicht mit Worten, sondern in Taten“, hat Papst Franziskus an alle appelliert, sich aktiv für arme Menschen in unserer nächsten Nähe einzusetzen.

Um auch konkrete Taten und Begegnungen zu setzen, haben wir ein paar Ideen und Anregungen gesammelt, die in den Pfarren umgesetzt werden können:

  • #Keksehelfen: Backen Sie Kekse und tun Sie damit Gutes.
  • Teeausschank oder Teeverkauf für Menschen in Not
  • Ware statt Bares: Lebensmittelsammlung für Menschen in Not
  • Kranke, einsame oder trauernde Menschen besuchen

Teeverkauf für Menschen in Not

In der kalten Jahreszeit lieben wir wieder eine wärmende, wohltuende und wohlschmeckende Tasse Tee.

Sie planen einen netten Adventplausch? Und wollen gleichzeitig etwas Gutes tun? Dann sind sie mit den Caritas Produkten genau richtig. Die schenken doppelt Freude: ihren Beschenkten und benachteiligten Menschen.

Der „Freier Geist Tee“, ein wohlschmeckender Bio-Kräuter-Früchtetee von Sonnentor, der im doppelten Sinn Wärme schenkt, kann in der Caritas-Zentrale Eisenstadt für € 3,60 pro Teepackung (20 Beutel pro Packung) angefordert werden. Die KäuferInnen können so sich selber und armen Menschen im Burgenland etwas Wärme schenken und Gutes tun.

Mindestspende Tee € 3,60

Kekse backen (und essen!) für den guten Zweck

So funktioniert's:

  1. Lieblingskekse backen, abzählen und in unseren Keks-o-Meter eintragen.
  2. Die Kekse ins Büro, Pfarrcafé oder zur Strickrunde mitnehmen.
  3. Keksteller und Spendendose gut platzieren, KollegInnen einladen und um Spenden für BurgenländerInnen in Not bitten
  4. Gemeinsam Kekse essen & Gutes tun!
  5. Spenden überweisen