Caritas Kinderheim "Casa Wetschehaus"

Im Caritas Waisenhaus in Wetschehaus/Rumänien fanden seit dem politischen Umbruch rund 70 Kinder Liebe und Geborgenheit. Hier wurden sie aufgenommen, wurden medizinisch und sozialpädagogisch betreut und konnten die Schule besuchen.

Die Kinder aus Wetschehaus sind groß geworden: Mit 18 sind sie ausgezogen, haben einen Job gesucht, eine Familie gegründet und auch schon Kinder bekommen. Nur mehr einige Jugendliche lebten in dem ehemaligen Pfarrhaus, gleich neben der Kirche.

Ein neues Leben im Caritas Kinderheim "Casa Wetschehaus". Um den Jugendlichen bessere Chancen für eine berufliche Ausbildung zu geben, mehr Möglichkeiten um auch einmal ein Kino zu besuchen und um intensivere pädagogische Lernhilfe zu geben, sind neun Jugendliche in das Caritas Kinderheim in Temesvar übersiedelt. Diese Kinder werden weiterhin von der Caritas Burgenland betreut, solange sie Hilfe brauchen und bis sie eigenständig für sich selbst sorgen können.

Schon mit 30 Euro versorgen Sie eine Sozialwaise 30 Tage lang mit einem warmen Essen. 

Drei junge Mädchen vor einem roten Hintergrund mit Kucheltier in der Hand.
Rumänien: Caritas Waisenhaus

Sozialwaisen von Wetschehaus