Neue Führung für Caritas Burgenland

Die seit 1. Februar dieses Jahres designierte burgenländische Caritas Direktorin Mag. (FH) Melanie Balaskovics, MA übernimmt mit dem gestrigen Tag, 13.04.2021, die vollen Amtsgeschäfte der Caritas im Burgenland.

Nach der intensiven Einarbeitungsphase der vergangenen zwei Monate freut sich Balaskovics, dass es nun "Ernst wird. Es stehen dringende Projekte und Weichenstellungen an, wo es nun zeitnah die entsprechenden Entscheidungen braucht." Die Ernennung von Balaskovics erfolgte aufgrund des bevorstehenden Ablaufs der Karenzierung der bisherigen Direktorin Mag. Edith Pinter beim Land Burgenland – Pinter hat die burgenländische Caritas seit 2010 geleitet.

Neue Herausforderungen

Balaskovics war von 1998 bis 2021 Mitarbeiterin des ORF Burgenland. Zuletzt war sie hauptsächlich in der Funktion als "Chefin vom Dienst" für die TV-Sendung "Burgenland Heute" sowie als "Licht ins Dunkel"-Koordinatorin und -Moderatorin für den ORF Burgenland tätig. Sie verantwortete auch die Konzeption von Radiomagazinen in kroatischer Sprache für die Volksgruppenredaktion des ORF Burgenland. Balaskovics ist studierte Ökonomin.

Bischof Zsifkovics dankbar für "Expertise, Engagement und soziales Herz"

Bischof Ägidius J. Zsifkovics wünscht der neuen Caritas Direktorin alles Gute "für die bevorstehenden Aufgaben. Die Gesellschaft steht heute – auch durch Corona! – vor gravierenden Veränderungen, mit denen die Caritas auch in den kommenden Jahren mithalten muss." Zsifkovics hatte bereits anlässlich der Nominierung von Melanie Balaskovics im Jänner seiner Überzeugung Ausdruck verliehen, dass mit der Neubesetzung der erfolgreiche Weg der Caritas fortgesetzt werden könne.

Auch Edith Pinter, seit 2010 an der Spitze der Caritas im Burgenland, zeigte sich über die Neubesetzung hocherfreut, ihre Nachfolgerin stehe für "Tatkraft, Volksnähe und soziales Gewissen".

Kontakt

Kommunikation/Spendenmarketing

Kommunikation PR/Spendenmarketing

St. Rochus-Straße 15

7000 Eisenstadt