Wohnen & Leben

Vollstationäres Wohnen

Sie suchen eine Möglichkeit für Vollstationäres Wohnen? Wir bieten professionelle Rundumversorgung in allen Belangen des täglichen Lebens. Unser interdisziplinäres Team deckt alle Bereiche professionell und mit Herz ab!

34 Personen bietet das BehindertenHeim Vitus ein Zuhause. Durch die Aufteilung in drei Gruppen ist es uns möglich darauf Rücksicht zu nehmen, dass die Gruppen homogen und stimmig sind. Die Gruppen von zehn bzw. 14 Personen erhalten so einen „Großfamiliencharakter“ wie wir es von früher kennen. Das Erkennen der Notwendigkeit Verantwortung für ein gelingendes Zusammenleben zu übernehmen und seinen Beitrag dafür zu leisten, ist Teil unserer Arbeit in den Wohnbereichen. Gemeinschaftliches Tun und die Tätigkeiten des Alltags gemeinsam zu bewältigen gehört ebenso dazu, wie gemeinsam Feste vorzubereiten und zu feiern. Ebenso werden miteinander diverse Freizeitaktivitäten und Unternehmungen „erarbeitet“ und umgesetzt. Hierbei achten wir sehr darauf, dass die Wünsche und Interessen der BewohnerInnen Berücksichtigung finden. Obwohl Gemeinschaft bei uns groß geschrieben wird, heißt das nicht, dass wir den Wunsch nach „allein sein“ oder selber etwas machen nicht berücksichtigen. Im individuell eingerichteten Einzelzimmer haben Sie die Möglichkeit Auszeiten vom Gruppengeschehen zu nehmen und sich Ihren Dingen zu widmen. Hier haben Sie die Gelegenheit Musik zu hören, fern zu sehen oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

In allen Bereichen des Wohnens bieten wir 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr Betreuung und Unterstützung, durch unsere interdisziplinären Teams, in allen Belangen des täglichen Lebens an.

 

Wir erledigen mit Ihnen Ihre Termine

Wir begleiten Sie bei Arztbesuchen, zum Frisör, bei persönlichen Einkäufe, zu Ihren Therapien usw. Unser Anliegen ist es, dass Sie diese Dinge, wie sonst auch üblich, dort erledigen können, wo sie angeboten werden. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, organisieren wir gerne für Sie die Hausbesuche die Sie benötigen.

 

Essen und Genuss

Wir verfügen über eine eigene Küche. Täglich frisch zu kochen ist für ebenso wichtig, wie die sorgfältige Auswahl der Zutaten. Besonderes Augenmerk legen wir hier auf Regionalität und hohe Qualität. Das spiegelt sich in unseren Speisen wieder. Die eigene Zubereitung diverser Mehlspeisen und Geburtstagstorten gehören ebenso dazu, wie die Weihnachtsbäckerei. Genießen mit allen Sinnen steht hier im Mittelpunkt. Die liebevoll zubereiteten Speisen erwecken die Vorfreude darauf bereits dann, wenn die Düfte aus der Küche durch das Haus ziehen. Wir kochen traditionelle Hausmannskost ebenso wie Diätkost, wenn sie nötig ist.

Wichtige Bereiche der alltäglichen Unterstützung sind:

  • Aufbau und Führung von sozialen Beziehungen
  • Hygiene, Bekleidung, Pflege
  • Haushaltsführung und persönlicher Wohnbereich
  • Finanzielle Angelegenheiten
  • Freizeitgestaltung
  • Bewältigung von psychosozialen Krisen
  • Außenbeziehungen (Familie, Freunde, Behörden …)

Wir begleiten Sie in allen Bereichen nach folgenden Prinzipien

 

Normalisierung

Sie sollen so normal als möglich leben können. Normalisierung meint unter anderem, die Gewährung von Respekt gegenüber der Person und das Beachten ihrer Vorlieben, Wünschen und Entscheidungen, sowie das Recht ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

 

Selbstermächtigung

Das bedeutet, Kontrolle auf Ihr Leben ausüben (Entscheidungsfreiheit), so selbständig als möglich bleiben um ihren eigenen Lebensstil beizubehalten. Es bedeutet jedoch nicht, dass sie keine Unterstützung und Hilfe brauchen.

 

Ausflüge & Urlaub

Wir bieten den BewohnerInnen unserer Wohngruppe im Sommer eine Woche vollbetreuten Urlaub an. Wohin die Reise gehen soll und wer mitkommen möchte, erarbeiten wir gemeinsam. Damit Sie die Wahlmöglichkeit haben, bieten wir zwischen zwei und drei Reiseziele an. Sie entscheiden ob Sie teilnehmen möchten. Nicht jede oder jeder ist „abenteuerlustig“ und nicht jede oder jeder reist gerne. Auch wenn die UrlauberInnen außer Haus sind, läuft „daheim“ der gewohnte Betrieb weiter. 

Der Selbstbehalt für die Urlaubswoche errechnet sich nach der Destination und den Unternehmungen am Urlaubsort. Wir stellen das Personal und die barrierefreien Fahrzeuge zur Verfügung. Wenn fest steht wohin die Reise geht und wer teilnimmt, wird mit der Reisegruppe das Programm für die Woche geplant. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass es für Sie ein schöner, abwechslungsreicher und erholsamer Urlaub wird! Die Abklärung in Bezug auf Barrierefreiheit (falls erforderlich) erfolgt, im Vorfeld, durch unsere Mitarbeiter. Ebenso wie die Abklärung in Bezug auf spezielle Diäten und andere besondere Bedürfnisse, sollten Sie das benötigen.

Es ist uns bei Unternehmungen aller Art wichtig, dass wir genügend Personalressourcen zur Verfügung stellen. Speziell die Urlaubswoche ist personell gut besetzt. Es soll auch am Urlaubsort die Möglichkeit geboten werden unterschiedliche Unternehmungen in Kleingruppen durchzuführen. So können wir sicherstellen, dass individuelle Interessen wahrgenommen werden. 

Dieses Prinzip wird auch bei den Freizeitaktivitäten während des Jahrs schlagend. Individuelle Freizeitgestaltung und begleitete Ausflüge werden in gut überschaubaren Gruppen durchgeführt. Das schafft eine gemütlichere und stressfeiere Atmosphäre. Essen gehen oder Kaffeepausen können so spontaner als in der großen Gruppe gemacht werden. In der Großgruppe müssten wir uns an Reservierungen und verbindliche Zeitstrukturen halten.