Caritas Laden Carla

Carla, funktioniert wie eine Drehscheibe der Hilfe zwischen Spendern, Menschen in Not, Schnäppchenjägern und langzeitlosen Frauen und Männern.

Carla funktioniert wie eine Drehscheibe der Menschlichkeit: hier finden Waren aus zweiter Hand eine sinnvolle Wiederverwendung: Spender bringen ihre gut erhaltenen Kleider, Schuhe, Spielsachen oder Möbel zur Carla.

Hier werden sie im Rahmen eines Beschäftigungsprojekts für langzeitarbeitslose Männer und Frauen sortiert, etikettiert und im Shop präsentiert. So wird der Caritas Laden zu einer günstigen Einkaufsquelle zu extrem günstigen Preisen.

Menschen in Not erhalten durch die Caritas Sozialberatung Gutscheine, um sich mit dem Allernotwendigsten in der Carla zu versorgen.

Zusätzlich bietet die Carla auch noch einen Transportservice für all jene an, die zum Beispiel übersiedeln oder ihr Haus / ihre Wohnung entrümpeln.

Das Beschäfigungsprojekt wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservices gefördert.

Weitere Angebote:


Carla Second-Hand-Shop

Sie finden im Carla Second-Hand Shop ein interessantes und günstiges Angebot an Waren. Mit Ihrem Einkauf können Sie gleichzeitig helfen. Sie unterstützen Menschen in Not, geben Arbeitslosen eine neue Chance und sichern denweiteren Erfolg dieses sozialen Projektes.


Beschäftigunsprojekt Carla

Im Beschäftigungsprojekt Carla - ein Caritas Shop mit Transitarbeitskräften werden befristete Arbeitsplätze geschaffen.


Sachspenden

Wir sind dankbar für Sachspenden, die gut erhalten sind und ohne Reparatur an unsere KundenInnen verkauft werden können.


Transportservice Carla

Carla bietet auch noch einen Transportservice für all jene an, die zum Beispiel übersiedeln oder ihr Haus / ihre Wohnung entrümpeln.

Das Beschäftigungsprojekt Carla Eisenstadt wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Burgenland gefördert.