Caritas-Hilfe für Flüchtlinge aus Ukraine voll angelaufen

Die Caritas-Hilfe ist in vollem Gang, in der Ukraine, in den Nachbarländern und hier bei uns. Die gute Nachricht: Unsere Hilfe kommt an. Dank vieler helfender Hände bietet die Caritas im Burgenland Flüchtlingen aus der Ukraine umfassende Unterstützung an. Bereits mehr als 100 Freiwillige haben sich bei der Hotline der Caritas Burgenland gemeldet. 1.107 Lebensmittelgutscheine wurden an Hilfesuchende ausgegeben.

Derzeit betreut die Caritas im Burgenland 66 Flüchtlinge aus der Ukraine, vorwiegend Frauen und Kinder. Neben der Schaffung von Wohnraum unterstützt die Caritas mit einer umfassenden Sozialberatung sowie mit Lebensmittel- und Carla Sachgutscheinen und mit Hygienepaketen.

  • Caritas Burgenland Hotline für Ukraine-Hilfe
    Mehr als 100 Personen haben sich bereits bei der Hotline der Caritas Burgenland gemeldet, die mit Zeit- und Sachspenden oder Wohnraum für Flüchtlinge helfen und unterstützen möchten.
  • Sozialberatung
    Um den Schutzsuchenden Sicherheit im Umgang mit den Herausforderungen des täglichen Lebens zu geben und sie dabei bestmöglich zu unterstützen, bietet die Caritas eine umfassende Sozialberatung an. Für ein gutes Ankommen stehen die Caritas-Mitarbeiter*innen den Schutzsuchenden betreuend und begleitend zur Seite, etwa bei Behördenwegen, bei der Integration in die Gemeinde oder bei der Anmeldung für Kinder- und Lernbetreuung. Die Caritas Burgenland hat1.107 Lebensmittelgutscheine zu je zehn Euro im Wert von insgesamt 11.070 Euro an Flüchtlinge aus der Ukraine ausgegeben. Zudem wurden 123 Carla-Gutscheine zu je 30 Euro im Wert von insgesamt Euro 3.690 ausgehändigt.
  • Deutschkurse
    Ab sofort bietet die Caritas gemeinsam mit dem Wifi und dem Volksbildungswerk kostenlose Deutschkurse für insgesamt 60 Frauen und Kinder in Eisenstadt an.
  • Traumaspezifische und Interkulturelle Psychotherapie für Flüchtlinge
    Aktuell haben sich vier Personen aus der Ukraine für dieses von Bund und Land geförderte Angebot der Caritas angemeldet.

Service für Freiwillige: Plattform füreinand.at und Hotline
Sie wollen mit Zeit- oder Sachspenden unterstützen? Registrieren Sie sich unter füreinand.at. Die Caritas veröffentlicht dann Aufrufe auf dieser Plattform. Sie werden dann über Newsletter informiert, wie Sie helfen können.
Für häufig gestellte Fragen rund um Unterstützungsmöglichkeiten steht auch weiterhin die Ukraine Hotline der Caritas Burgenland zur Verfügung.
Telefonisch: 02682/73 600 333, Mo – Do:  8 – 15 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr
E-Mail: hilfe.ukraine@caritas-burgenland.at

Kontakt

Michaela Sieger MA

Pressesprecherin

Kathrin Siffert BA

Leitung Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising