Caritas Haus Vitus

Unabhängig vom benötigten Unterstützungsbedarf finden Sie bei uns sicher das richtige Angebot! Das ehemalige Kloster in Wimpassing an der Leitha ist denkmalgeschützt und verfügt über ein überaus großzügiges Raumangebot. Somit bietet es ein außergewöhnliches Ambiente für unsere Arbeit.

Mit viel Liebe und Empathie steht Ihnen unser engagiertes und hochqualifiziertes Team rund um die Uhr zur Verfügung. Egal ob Sie einen vollbetreuten Wohnplatz suchen oder eine passende Tagesbetreuung. Unser umfangreiches Angebot bietet  für jede/n das Richtige!

In verschiedenen Etagen befinden sich unsere Werkstätten, die Tagesstruktur für Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf sowie die Wohngruppen und die Intensivgruppen. Die Angebote sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse abgestimmt. Sinnvolle Beschäftigung, optimale Förderung und professionelle Pflege sind nur einige Aspekte, die unsere Arbeit ausmachen. Begleitung zu größtmöglicher Selbständigkeit und das auf Sie abgestimmte Ausmaß an Unterstützung im Alltag sind für uns in der Betreuung maßgeblich. Die Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen ist selbstverständlich.

Den selbständigeren Bewohner*innen bietet die zentrale Lage des Hauses die Möglichkeit, ihre Erledigungen und Besorgungen alleine zu bewältigen. Dort, wo Unterstützung notwendig ist, stellen wir diese zur Verfügung. Wir schaffen die Rahmenbedingungen, die es Ihnen erlauben, Ihren Radius zu vergrößern. Regelmäßige Veranstaltungen im Jahreskreis sichern den Kontakt zu Menschen außerhalb unserer Einrichtung. Das Bezugsbetreuungskonzept gewährleistet, dass unsere Bewohner*innen in ihrer Individualität wahrgenommen und die Förderprogramme auf sie abgestimmt sind. Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen und wir bemühen uns täglich darum! Unserem Tun liegt, neben hoher Fachlichkeit, das christliche Menschenbild zugrunde.

Unser Service

Sie suchen eine Möglichkeit für Vollstationäres Wohnen? Wir bieten professionelle Rundumversorgung in allen Belangen des täglichen Lebens. Unser interdisziplinäres Team deckt alle Bereiche professionell und mit Herz ab!

34 Menschen mit Behinderung bietet das Caritas Haus Vitus ein Zuhause. In drei homogenen Gruppen von zehn bzw. 14 Personen haben legen wir Wert auf „Großfamiliencharakter“, alle arbeiten und helfen zusammen. Teil unserer Arbeit in diesen Wohnbereichen ist es, den Bewohner*innen zu zeigen, dass jede*r Verantwortung für ein gelungenes Zusammenlaben trägt. Gemeinsam bewältigen wir Alltagstätigkeiten, bereiten Feste vor und feiern natürlich auch gemeinsam. Auch Freizeitaktivitäten und Unternehmungen werden miteinander geplant und umgesetzt. Hier achten wir darauf, dass die Wünsche und Interessen der Bewohner*innen berücksichtigt werden. 

Jede*r hat auch mal den Wunsch "alleine" zu sein, oder selbstständig Projekte umzusetzten. Um dieses Bedürfnis zu decken haben wir individuell eingerichtete Einzelzimmer. So können unsere Bewohner*innen auch mal eine Auszeit nehmen, Musik hören, fernsehen oder einfach die Seele baumeln lassen.

In allen Bereichen des Wohnens bieten wir 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr Betreuung und Unterstützung, durch unsere interdisziplinären Teams, in allen Belangen des täglichen Lebens an.

Wir erledigen mit Ihnen Ihre Termine

Wir begleiten Sie bei Arztbesuchen, zum Frisör, bei persönlichen Einkäufen, zu Ihren Therapien usw. Unser Anliegen ist es, dass Sie diese Dinge, wie sonst auch üblich, dort erledigen können, wo sie angeboten werden. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, organisieren wir gerne für Sie die notwendigen Hausbesuche.

Essen und Genuss

In unserer eigenen Küche wird täglich frisch gekocht, mit viel Liebe,  möglichst regionalen Zutaten und in top Qualität. Auch Mehlspeisen, Geburtstagstorten oder Weihnachtsbäckerei backen wir selbst. Gekocht wird traditionelle Hausmannskost ebenso wie Diätkost - wenn sie nötig ist.

Wichtige Bereiche der alltäglichen Unterstützung

  • Aufbau und Führung von sozialen Beziehungen
  • Hygiene, Bekleidung, Pflege
  • Haushaltsführung und persönlicher Wohnbereich
  • Finanzielle Angelegenheiten
  • Freizeitgestaltung
  • Bewältigung von psychosozialen Krisen
  • Außenbeziehungen (Familie, Freunde, Behörden …)

Wir begleiten Sie in allen Bereichen
nach folgenden Prinzipien:

Normalisierung

Sie sollen so normal als möglich leben können. Normalisierung meint unter anderem, die Gewährung von Respekt gegenüber der Person und das Beachten ihrer Vorlieben, Wünschen und Entscheidungen, sowie das Recht ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Selbstermächtigung

Das bedeutet, Kontrolle auf Ihr Leben ausüben (Entscheidungsfreiheit), so selbständig als möglich bleiben um ihren eigenen Lebensstil beizubehalten. Es bedeutet jedoch nicht, dass sie keine Unterstützung und Hilfe brauchen.

Zusätzlich zu den 34 Menschen die ständig im Haus leben, kommen von Montag bis Freitag zusätzlich 20 Personen in unsere Kreativwerkstätten. Für die externen Besucher*innen haben wir einen Hol- und Bring-Dienst: unser Fahrtendienst holt Sie um ca. 8:30 Uhr von zu Hause ab und bringt sie um ca. 16:00 Uhr wieder heim.

Unser Angebot umfasst sechs Kreativwerkstätten für Menschen mit höherem Unterstützungsbedarf. Zwei der Werkstätten haben von Montag bis Freitag 30 Wochenstunden geöffnet. Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Sammeln von Naturmaterialien, leichten Schleifarbeiten und der Herstellung individueller Werkstücke. Die Wochenabläufe sind inhaltlich dem Jahreskreis angepasst und sehr gut durchstrukturiert. Die Aktivitäten sind auf die Fähigkeiten der Teilnehmer*innen abgestimmt. Daneben finden sich Angebote wie Musik und Tanz, Sport und Bewegung, Genuss, Glauben leben, Spiel, Aktivierung aller Sinne und vieles mehr.

Grundsätzlich wird in den sechs Gruppen, im Rahmen der Beschäftigungstherapie, das Erlernen und Ausführen diverser Arbeitstechniken, insbesondere aber die Kreativität gefördert. Die Gruppen sind so durchmischt, dass ein voneinander und miteinander lernen möglich ist. Dafür stellen wir unterschiedliche Materialien zur Verfügung. Wir arbeiten mit Holz, Ton, Stoff, Glas, Wolle, um nur einige zu nennen. Wir möchten das Interesse der Klient*innen für die unterschiedlichen Arbeiten wecken und ihnen Schritt für Schritt verschiedene Fertigkeiten vermitteln. Dabei nehmen wir auf individuelle Wünsche und Fähigkeiten Rücksicht. Wir achten darauf, dass begonnene Arbeiten fertig gestellt werden, um ein Erfolgserlebnis mit zu liefern. Alle haben einen fixen Arbeitsplatz, der individuell gestaltet werden kann, aber auch entsprechend ordentlich und sauber sein muss.

Zu unseren laufenden Projekten in den Tagesstrukturen gehören:

  • Pflege von Brieffreundschaften
  • Haus und Garten
  • Schwimmen/Bewegung/Sport/Yoga
  • Erledigung von Botengängen und Einkäufen
  • Lagerbetreuung
  • Reinigung der Fahrzeuge unseres Fuhrparks
  • Teilnahme an Events und Veranstaltungen

Feste und Veranstaltungen

Februar: unser Ball „Aus der Reihe Tanzen“
April/Mai: Wallfahrt nach Loretto – zehn Kilometer Fußmarsch mit Gestaltung der hl. Messe
September: „Summawindrauschen“ – Gartenfest im Garten des BehindertenHeims
November/Dezember: zwei Tage lang machen wir einen unglaublich phantastischen Adventbasar der weit über unsere Grenzen hinaus beliebt ist

Kontakt

Leitung

Elisabeth Milkovits

Caritas Haus Vitus

Klostergasse 2

2485 Wimpassing

Mit Unterstützung von
Logo Licht ins Dunkel